Der Rechtslenker

Hier kommt alles andere rein
Benutzeravatar
Fox-rhd
Registrierter Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Mai 2010, 09:37
Kontaktdaten:

Der Rechtslenker

Beitrag von Fox-rhd » Mi 5. Mär 2014, 03:34

Hallo allerseits!

Nachdem ich schon eine ganze Weile, eher als stiller Leser, hier im Forum unterwegs bin möchte ich mal Stück für Stück mein Projekt vorstellen.
Es ist ein rechts gelenkter B1 GL aus dem Jahr 1976.
Gekauft hab ich den Wagen 2008 in Pforzheim. Seit her versuche ich die Karosse zu retten und ihn irgendwann mal wieder auf die Räder zustellen.

Hier mal 2 Fotos mit denen der Wagen inseriert war. Sieht besser aus als gedacht, aber dazu später mehr.

Bild
Bild
Lenkrad auf der falschen Seite!!! Und nu???

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 422
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Duke GT » Mi 5. Mär 2014, 15:20

Schöner Wagen. Ich kann mir vorstellen was Du meinst, auch bei solch einem schönen äußeren Zustand können Stegbleche, Dreiecksbleche, Kotflügelauflagen, Schweller, A-Säule und Bodenblech schon stark befallen sein. Da hilft eigentlich nur Kenntnisse erwerben vor dem Kauf.

Ich würde mich auf jeden Fall auf weitere Bilder freuen, einen RHD sieht man hier ja nicht oft.

Benutzeravatar
GTE_76
Registrierter Benutzer
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 21:18
Wohnort: Oberpfalz/Bayern
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von GTE_76 » Do 6. Mär 2014, 18:02

Nice...

hatte der GL nicht Kopfstützen serienmäßig? Wieder was gelernt...
76er Audi 80 GTE
13er Skoda Citigo Ambition
10er Skoda Roomster 1.6 TDI
94er VW T4 Multivan
97er Aprilia Pegaso ML 650

Audimike
Registrierter Benutzer
Beiträge: 140
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 22:29
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Audimike » Do 6. Mär 2014, 20:25

Ein Interessanter Wagen 8)
Ein Bj. 1976 müsste eigentlich die Kopfstützen serienmäßig haben?
Soweit ich weiß hatten nur die ganz ersten Wagen keine Kopfstützen ?- oder liege ich da Falsch?
dem Nummernschild nach kommt der Ursprünglich aus Großbrittanien?
Ich bin auch schon gespannt auf mehr pics.
Gruß Audimike

Benutzeravatar
Fox-rhd
Registrierter Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Mai 2010, 09:37
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Fox-rhd » Di 11. Mär 2014, 23:36

Zu den Kopfstützen kann ich leider nix sagen, da bin ich überfragt.
Könnte damit zusammen hängen das es ja ein Export Fahrzeug ist.

Sicherheitsgurte hat er zu mindestens nur vorn. Wobei ich diese Ausführung auch noch nie gesehen hab.
Der Gurt selbst hat keine Metalllasche, dafür gibt es am Gurtschloss einen kleinen Hebel wo man den Gurt drüber fädelt und anschließend einrastet.

Ist das die Standardausführung der Gurte beim B1?
Lenkrad auf der falschen Seite!!! Und nu???

Benutzeravatar
Fox-rhd
Registrierter Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Mai 2010, 09:37
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Fox-rhd » Di 11. Mär 2014, 23:49

...weiter im Text.
Ich habe mich natürlich im Vorfeld über die Schwachstellen des B1 informiert.
Beim Verkäufer forderte ich auch entsprechende Fotos an die die Schwachstellen zeigen sollten. Ich wollte den weiten Weg ja nicht umsonst machen.
Was ich zu sehen bekam war schon ziemlich katastrophal. Trotzdem entschied ich mich hin zufahren, der Wagen hatte es mir einfach angetan und dazu noch die Seltenheit des Rechtslenkers.
Das Auto wurde gründlich inspiziert, es war klar das Schweller, teils Bodenbleche, Endspitzen und auch der Vorderwagen Arbeit und neues Blech brauchen werden. Sonst war der Zustand aber wirklich gut, alle Chromteile komplett und in gutem Zustand und auch die Ausstattung samt Himmel war top. Bis auf die übliche Stelle oben auf der Rückbank.

Kurzum, noch bisschen am Preis gehandelt und den Wagen mit genommen.
Auf eigener Achse 600km nach Hause gefahren! Wenn ich das Auto heute sehe wird mir bei dem Gedanken daran ganz schlecht...
Lenkrad auf der falschen Seite!!! Und nu???

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 422
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Duke GT » Mi 12. Mär 2014, 12:49

DIe Zitat-Funktion ist auch irgendwie weg.

Na jedenfalls, ich wollte auf deine Frage zu den Gurten antworten.

Deine Gurte entsprechen nicht der deutschen Standardversion. Sie könnten dennoch zur Erstausstattung gehören, denn die Gurte mußten ja dem jeweiligen Exportland angepaßt werden. Schwedengurte sind auch etwas anders, andere Schloßform und andere Prüfzeichen.

Natürlich könnten sie auch einfach eine Nachrüstung sein, z.B. wenn die alten Gurte nicht mehr durch die MOT (britischer TÜV) gekommen sind.

Sind denn VAG-Bestellnummern auf den Gurten/Gurtschlössern?

Übrigens, bei den deutschen Gurten gibt es auch zwei verschiedene Versionen, bis 8/74 hatten die Gurte einen eingewebten gelben Längsstreifen und die Gurtzungen waren etwas anders, die Gurtschlösser direkt am Mitteltunnel verschraubt. Außerdem war die Aufrollautomatik anders konzipiert als später.

Danach gab es leicht geänderte Gurte/Gurtzungen und als auffälligstes Merkmal saßen die Gurtschlösser nun gemeinsam auf einem am MItteltunnel verschraubten Metallbügel. Außerdem wurde die Aufrollautomatik geändert und nun äußerlich sichtbar von einer schwarzen Plastikabdeckung verdeckt (vorher saß sie beim Zweitürer unsichtbar hinter der hinteren Seitenverkleidung).

Gurte vor 8/74 passen nicht mehr auf die späteren Modelle.

Benutzeravatar
Fox-rhd
Registrierter Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Mai 2010, 09:37
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Fox-rhd » Mi 12. Mär 2014, 15:20

Hab jetzt leider keine Bilder von den Gurten, denke aber das sie original sind.

Nach dem Kauf hab ich den B1 erst mal für ein Jahr weggestellt, da ich wegen meiner Techniker-Ausbildung sowieso kein Geld und keine Zeit hatte.
Dann den Wagen aus dem Winterquartier geholt und in meine Halle verfrachtet.
Bild
Und das Zerlegen angefangen.
Bild
Dabei mal ne kleine Bestandsaufnahme gemacht. Ich lass einfach mal Bilder sprechen
Bild
Bild
Bild
Lenkrad auf der falschen Seite!!! Und nu???

Benutzeravatar
Fox-rhd
Registrierter Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Mai 2010, 09:37
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Fox-rhd » Mi 12. Mär 2014, 15:25

Zu dem Zeitpunkt dachte ich noch so schlimm ist es nicht, den bekommt man schon wieder hin. Also auf die Teilesuche begeben. Und etwas Glück gehabt, alles original Audi:
-Frontblech
-Innen und Außenschweller
-Schlossträger
-inneres u äußeres Heckblech

Bild

Bild[/quote]
Lenkrad auf der falschen Seite!!! Und nu???

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 422
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Der Rechtslenker

Beitrag von Duke GT » Mi 12. Mär 2014, 19:21

Oh je, da hat sich mal vor dir jemand mit wenig Fachkenntnis ausgetobt und einen "schönen" Schweißflickenteppich hinterlassen und mit Spachtel gepfuscht. Außerdem scheint er Lappen in die Schweller gesteckt zu haben, die halten natürlich schön die Nässe. Eigentlich könnte der Wagen viel besser dastehen, wenn das alles nicht gemacht worden wäre.

Du hast ja auch Teilleder, schön.

Lohnt sich aber sicher, den wieder auf die Straße zu bringen. Die Golf 2-Felgen sind nicht original, sonst ist der ja gut beisammen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste