Kontakte für Schleifring GTE Lenkrad

Hier kommt alles andere rein
Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » So 30. Dez 2012, 21:15

Oder frag mal bei Petri an, die haben die Lenkräder damals gefertigt.

http://www.automobil-industrie.vogel.de ... ies/62038/

Eventuell kennen die noch einen Händler, der Altbestände an Naben aufgekauft hat.

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Mo 31. Dez 2012, 13:15

Hallo,

also ich würde die Lenksäule auf Feinverzahnung umbauen, es ist weit weniger aufwendig als gedacht (hab ich auch schon gemacht, Sachkenntnis vorausgesetzt 0,5 bis 1h Arbeit) weiterhin ist die Chance
eine Sportnarbe mit Grobverzahnung zu finden (im Vergleich zum Fund einer fein verzahnten Lenksäule) praktisch gleich null, denn
WENN es das Sportlenkrad mit grober Narbe gegeben hat, dann nur von Ende1973 bis Herbst 1974 also ein Jahr, wie gesagt wenn, denn komischerweise findet man auch in älteren Listen nur eine Version der Teilenummer (immer mit feiner Verzahnung, Übernahme vom Passat?).

Hat vielleicht jemand einen ganz frühen GT und kann das aufklären? Das würde mich auch interessieren (die grobe Verzahnung hat trapezförmige Zähne, die feinen sind spitz).

Benutzeravatar
Trigan
Registrierter Benutzer
Beiträge: 108
Registriert: Fr 25. Dez 2009, 13:49
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Trigan » Mo 31. Dez 2012, 13:16

Hallo!
Ich hatte das gleiche Problem mit der Lenkradnabe und war auch auf der Suche nach einer passenden mit "groben Verzahnung".
Irgendwann nach langen Suchen habe ich es dann aufgegegeben und eine "neue" Lenkspindel mit feiner Verzahnung verbaut.
Die Messing-Kontakte könnte dein Bekannter sicher auf einer Drehbank anfertigen.(gehe mal davon aus er hat eine)
Wenn es welche zu kaufen gibt sind die sau teuer ( gesehen bei einem spezial Teilehändler).
Die Maße mit Fotos könnte ich dir durchgeben...

Viele Grüße

Chris B1
Registrierter Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:37
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris B1 » Mo 31. Dez 2012, 15:59

Werd jetzt dann wahrscheinlich eh das "Lenkrohr" umbauen auf feine Verzahnung. Hätte gedacht das wäre mehr Aufwand, aber wenn da das Armaturenbrett eh nicht zu demontieren ist, dann werd ich umbauen. Wegen den Kontakten habe ich schon.überlegt, die alten von mir, die eigentlich zu klein sind zu verbauen. Da muss ich dann nur eine Adapterhülse anfertigen und gut ists. :)

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Do 3. Jan 2013, 13:55

Ueppich hat geschrieben:WENN es das Sportlenkrad mit grober Narbe gegeben hat, dann nur von Ende1973 bis Herbst 1974 also ein Jahr, wie gesagt wenn, denn komischerweise findet man auch in älteren Listen nur eine Version der Teilenummer (immer mit feiner Verzahnung, Übernahme vom Passat?).

Hat vielleicht jemand einen ganz frühen GT und kann das aufklären? Das würde mich auch interessieren (die grobe Verzahnung hat trapezförmige Zähne, die feinen sind spitz).
Nein, das hat es nicht. Es wurde wohl gleich ab 1973 in den VW-Baukasten gegriffen und Lenkrohr und Lenkrad vom VW Passat TS übernommen. Die Änderung ab 09/74 betraf dann alle anderen Modelle außer dem GT. Anbei ein Bild von einem NOS-GT-Lenkrad mit Feinverzahnung und von einem normalen 1973er Lenkrad mit Grobverzahnung. Ich habe eben an meinem GT (vor 08/74) das GT-Lenkrad abgenommen, da ist auch die Feinverzahnung drunter und die gleiche Teilenummer drauf. Ich habe für das Bild aber ein NOS-Lenkrad hergenommen, da stört dann keine Schmiere o.ä.

Bild

Bild

Alaskablau
Registrierter Benutzer
Beiträge: 75
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 14:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Alaskablau » Do 3. Jan 2013, 21:11

Hallo,

zur allgemeinen Verwirrung kann ich noch was hinzufügen:
Lt. meinem ETOS hatten die ersten 43 316 Passat B1 ebenfalls die grobe Verzahnung.
Beim Passat wurde also während des 74ers Modelljahrgangs auf die feinere VW-Verzahnung (wie z.b. im Käfer) umgestellt.
Wäre interessant zu wissen ob da TS dabei waren oder ob der TS ein wenig später kam.

Grüsse

Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste