Hallo erst mal!

Hier kommt alles andere rein
Alaskablau
Registrierter Benutzer
Beiträge: 75
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 14:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Alaskablau » Fr 5. Okt 2012, 12:48

Hallo,

ersteinmal; ein sehr schöner Audi! Wie gesagt es ist ein GL, aber auch der ist sehr agil mit seinen 85PS! Die 15PS Unterschied zum GT sind da nicht so sehr gravierend.

Aber ich denke auch dass da einiges zu schweissen ist wenn Du mal die vorderen Kotflügel abbaust, ich denke da so an die Dreiecksbleche und an den Wasserkasten seitlich. Ist aber nix wildes, da sind bestimmt 90% aller noch vorhandenen B1 betroffen bzw. sind da schonmal repariert worden. Hauptsache die Achsaufhängungen sind OK!
Er sieht aber aus als hätte er eine sehr gute Substanz!

Llt. der Zulassungsstatistik auf Typ82.de waren 2008 noch 131 Stück von diesem Modell (Baujahr 72-76, 85 PS) zugelassen.

Also unbedingt erhalten!!! Und bitte den furchtbaren Zubehörspiegel entfernen!

Wenn Du Teile benötigst, ich hätte u.a. sogar einen kompletten Schlossatz (2x Türgriffe, Zündschloss, Heckklappenschloss) für den 80er!

Grüsse

Andreas

Audi-80-GTE
Registrierter Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Okt 2012, 08:33
Wohnort: Brandenburg an der Havel
Kontaktdaten:

Beitrag von Audi-80-GTE » Fr 5. Okt 2012, 16:36

@Alaskablau Hallo
das hört sich ja super an die schlösser und griffe könnte ich sehr gut gebrauchen.kannstmir mal bitte eine PN schicken was mich das kostet?
Mfg David
WARUM AUDI?
Weil ich es mir wert bin!

Benutzeravatar
Carlos Kremm
Registrierter Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Carlos Kremm » So 7. Okt 2012, 07:42

Hallo? 2-Türer, Doppelscheinwerfer, 85PS auf ca. 800Kg? Auf jeden Fall erhalten! :-) Schweissen ist halb so wild, Bleche gibt es ja auch noch. Wenn Du Fragen hast einfach raus damit, hier gibt es genug kompetente Leute die Beischeid wissen. In meinem Restaurationstread habe ich recht detailliert übers Schweissen berichtet und auch woher die Bleche waren, kannst ja mal schauen.
Viele Grüße Carlos
Meine Handynummer 015783514077

Bei einem Audi steht jeder Ring für 100.000Km die Er mindestens fährt - Bei Popel wurde bereits der Erste gestrichen

77er Jägermeister Typ82 in Aktion:
http://www.youtube.com/watch?v=pKL82B1IskI

Benutzeravatar
Silent Shout
Clubmitglied
Beiträge: 516
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:39
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Silent Shout » So 7. Okt 2012, 10:38

naja,wirklich viele bleche gibts net mehr.der matthiesen hat auch net mehr die welt.aber sowas kann ma selber baun,is net so schwer.
übung macht den meister.

aber hier im forum,kann dir wirklich jede frage zum b1 beantwortet werden.
Audi 80 GTE Umbau BJ:1977 Polarweiss
Audi 80 Avant 2,0E BJ:1993 Gomerametallic
Audi 80 1,9 TDI BJ:1993 Ragusa
Audi 80 BJ: 1977 im aufbau

Benutzeravatar
Carlos Kremm
Registrierter Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Carlos Kremm » So 7. Okt 2012, 10:50

autoparts-versand.de ist ne gute Adresse für B1 Teile und Bleche da habe ich Schweller, Hinterachse und Bremsen bekommen.
Meine Handynummer 015783514077

Bei einem Audi steht jeder Ring für 100.000Km die Er mindestens fährt - Bei Popel wurde bereits der Erste gestrichen

77er Jägermeister Typ82 in Aktion:
http://www.youtube.com/watch?v=pKL82B1IskI

Audi-80-GTE
Registrierter Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Okt 2012, 08:33
Wohnort: Brandenburg an der Havel
Kontaktdaten:

Beitrag von Audi-80-GTE » So 7. Okt 2012, 11:09

DSanke fürdie Antworten!Und ja ich werde es in angriff nehmen da mein bester Kumpel ja eheKarosseriebauer ist und nen Lacker ist ja auch noch im freundiskreis und mit der Motortechnik bin ich auch von meinem 2er Golf vertraut ich denke das sind gute vorraussetzungen!

Mfg David
WARUM AUDI?
Weil ich es mir wert bin!

Benutzeravatar
Carlos Kremm
Registrierter Benutzer
Beiträge: 201
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Carlos Kremm » So 7. Okt 2012, 11:14

Hallo, das sind keine guten Voraussetzungen, das sind "dannkannjanichtsmehrschiefgehen" Voraussetzungen!
Meine Handynummer 015783514077

Bei einem Audi steht jeder Ring für 100.000Km die Er mindestens fährt - Bei Popel wurde bereits der Erste gestrichen

77er Jägermeister Typ82 in Aktion:
http://www.youtube.com/watch?v=pKL82B1IskI

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 422
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Do 11. Okt 2012, 19:58

Was jemand der sich noch nie mit dem Audi 80 bzw. der frühen Audi-Zeit beschäftigt hat vielleicht noch wissen sollte:

Es hat schon einen Grund, warum es von den 1000000 Audi 80 heute nur noch 400 gibt. Zum einen ist es das schlechte Blech, zum anderen ist es jeglicher fehlender Schutz an wichtigen Stellen, so war zum Beispiel eine Hohlraumversiegelung nicht serienmäßig sondern nur dür den Export oder gegen Aufpreis zu bekommen. Durch Fremdeinschlüsse im Stahl ist oft eine Stelle komplett weg, während das Blech daneben noch wie neu ist. Die Lackierung war auch nicht besonders gut, so ist z.B. an einigen Stellen gar kein Lack, wie zum Beispiel oft zwischen Stegblech und Dreiecksblech oder auf den Kotflügelauflagen...

Beim Audi rostet alles bis auf das Dach - es sei denn, er hat ein Schiebedach...

Lies dir mal das hier durch, da steht (fast) alles drin.

http://www.fivebanger.de/kaufberatung_audi80.php?menu=

Zwei Tips von mir:

Du solltest deinen Audi 80 nicht im Winter fahren. Streusalz killt einen alten Audi innerhalb kürzester Zeit. Selbst nach dem Winter wirkt das Salz noch weiter. Selbst übermäßiges Regenwetter sollte man vermeiden oder wenn man in einer regnerischen Ecke wohnt, wenigstens Innenkotflügel vorne nachrüsten.

In den ersten Modelljahren war im Fußraum unter dem Teppich eine dicke Schallschluck-Gummimatte eingelegt, unter der Schaumstoff war. Dieser Schaumstoff nimmt Feuchtigkeit auf und hält sie. Duch die Matte kommt die Feuchtigkeit auch nicht raus. Am besten ist es den Teppich auszubauen und die Schallschluckmatte mit einem Teppichmesser rauszuschneiden. Dann rostet der Wagen am Unterboden schonmal erheblich weniger. Lauter wird der Wagen dadurch im Innenraum nicht. Die Matte ist als völlig überflüssig.

Benutzeravatar
Silent Shout
Clubmitglied
Beiträge: 516
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:39
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Silent Shout » Do 11. Okt 2012, 20:19

hey carlos.
stell mal bitte nen link ein zu den blechen.kann irgendwie nix finden.

danke.
Audi 80 GTE Umbau BJ:1977 Polarweiss
Audi 80 Avant 2,0E BJ:1993 Gomerametallic
Audi 80 1,9 TDI BJ:1993 Ragusa
Audi 80 BJ: 1977 im aufbau

Benutzeravatar
Trigan
Registrierter Benutzer
Beiträge: 108
Registriert: Fr 25. Dez 2009, 13:49
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Trigan » Do 11. Okt 2012, 23:26

@Duke Gt
Hallo! Leider muss ich deine Aussage korrigieren,das ein Dach ohne Schiebedach nicht rostet. Bei mir ist genau dieses eingetreten. Rostpickel an 3 Stellen mitten auf dem Dach, etwa Stecknadelkopf groß.
Scheiben raus Himmel runter und genau unter dem Spriegel saßen die Pickel...Innenseite des Spriegel total verrostet, was ich nach dem raustrennen sah.Von dort übergegriffen auf die Innenseite des Dach. Nach dem versiegeln und wieder einschweißen ist ein weiteres Ausbreiten der braunen Pest wohl gestoppt.Bilder such ich mal raus....
VG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: quattroallroad44 und 8 Gäste