Audi 80 B1 typ82 als Quattro-Technologieträger

Hier kommt alles andere rein
Antworten
Benutzeravatar
Freddy
Clubmitglied
Beiträge: 167
Registriert: So 9. Feb 2014, 20:23
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Audi 80 B1 typ82 als Quattro-Technologieträger

Beitrag von Freddy » Mi 28. Okt 2020, 08:14

Hallo zusammen,

im nachstehenden Video (0:00 bis 1:30) von TheGrandTour, erzählt J. Clarkson eine Vorgeschichte zur Deutschen Rallye Historie. Nämlich dass 1977 aufgrund der Itlis Entwicklung scheinbar ein geheimer Technologietest zum Allradantrieb in Alltagsfahrzeugen stattfand. Anschließend sieht man einen Audi 80 B1 typ82 durch einen nassen Steinbruch fahren und Clarkson suggeriert durch seinen Erzählstil, dass das zu sehende Fahrzeug bereits besagten Allradantrieb besitzt.

https://www.youtube.com/watch?v=6lo4dGTrzr8

Ich habe versucht mich zu erinnern, und glaube bereits solche (seltenen) Aufnahmen aus den 70er Jahren gesehen zu haben. Audi B2 (oder B1) fährt im dunkeln durch eine unbefestigte Teststrecke als Quattro-Versuchstest. Ich war aber immer der Meinung, dass es sich Bodengruppen-bedingt auch damals um einen B2 gehandelt haben musste.

Frage 1: Kennt Jemand die von mir beschrieben Aufnahmen aus den 70ern, deutlich schlechterer Bildqualität, und hat einen Link dazu?
Frage 2: Kann Jemand was genaueres zu dem Technologietest im B1 sagen, gab es wirklich einen solchen Test? Wäre es mit B1 Bodengruppe möglich gewesen?
Frage 3: Kennt vielleicht sogar Jemand den im obrigen Video vorgeführten Testwagen, oder erkennt sogar den Fahrer? Es handelt sich um einen linkslenker leider ohne Kennzeichen in vermutlich Tibetorange. Die Welt ist ja besaglich ein Dorf.

Gruß Freddy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste