Welche 5Zoll Stahlfelge

Das ist das Forum für Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 150
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Welche 5Zoll Stahlfelge

Beitrag von Ueppich » So 11. Nov 2012, 22:38

Hallo,

folgende Frage habe ich zu den originalen Audi Stahfelgen, wie unterscheiden sich die einzelnen Varianten?
Es gibt einmal die 5Zoll breiten Felgen ET45 in der "Audi"-Optik (wie die 4,5Zoll Felgen), Teilenummer 839.601.025

Dann die "Passat"-Optik mit gleichen Maßen Teilenummer 321.601.025.A

Schließlich die gleiche Stahl-Felge (gleiche Maße) mit Teilenummer 823.601.025.A, sie kam ab Modell 76(?), wird im Facelift-Ersatzteilfilm auch als GTE-Felge bezeichnet.

Wie unterscheiden sich speziell die letzten beiden Felgen, sie haben ja die gleichen Maße und die gleiche Optik (?), hat vielleicht jemand Fotos von den unterschiedlichen Varianten?

Gruß

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 417
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Mo 12. Nov 2012, 13:05

Ich kann (leider erst übernächstes Wochenende) mal meine Felgen fotografieren. Innen in der Felge ist jeweils die Teilenummer und das Herstellerzeichen von KPZ (Kronprinz), der Herstellerfirma eingeprägt, vorne der Herstellungsmonat, z.B. 7/74 für Juli 1974.

Ich persönlich denke, bei der eigentlichen Stahlfelge gibt es da so gut wie keinen Unterschied und die unterschiedlichen Nummern sind nur durch die separate Erfassung in den VW- und Audi Ersatzteilsystemen begründet, da diese bis 1977 ja noch ein großenteils eigenständiges Vertriebssystem hatten.

Zumindest für den VW Golf kann ich aber sagen, daß die Qualität der Felgen nicht so gut war, diese rosten gerne und müssen regelmäßig neu silbern lackiert werden, während das bei den Audi-Felgen so gut wie nie nötig ist. Fast alle Audi-Felgen die ich habe, haben noch den Originallack und wenig Rost.

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 150
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Do 15. Nov 2012, 20:41

Also ein wenig habe ich noch herausgefunden, trotz gleichen Aussehens
unterscheiden sich die "VW- Felge" ( Nr. 321...) und die "Audi-Felge" (823...) anscheinend.

Die Audi- Felge hat geringfügig größere Löcher, zudem sind die Freischnitte der Felgenschüssel im Bereich der Schweißung zum Felgenring größer, sodass ich davon ausgehe, dass diese Felge eine bessere Wärmeabfuhr der Bremse ermöglichen soll.

Audimike
Registrierter Benutzer
Beiträge: 140
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 22:29
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Stahl ist cool!!!

Beitrag von Audimike » Do 15. Nov 2012, 22:38

Hi Üppich,
interessantes Thema habe meine Stahlfelgen auch mal photografiert. aber ich kann hier keine pics uplouden .. weiss nicht wie das geht.
Jedenfalls handelt es sich um einen Satz 5 1/2 J 13 Stahlfelgensatz.. ist mir mal in einem second hand laden für 20 Stutz ad manum gefallen :)
Im Interieur stand mit Filzschreiber Audi 80 aber auf der Front ist ein klares VW Emblem zu erkennnen ich vermute dass dieses Set mal ursprünglich auf einem golf montiert war.
Habe aber ein schönes Prospect aus der Epoche von einem facelift Audi 80 Modell.
Die sehn so aus wie meine... aber der Ring zum fixieren der klassischen Felgenkappen fehlt.
Vermutlich muss eine Kunstoffkappe aufgesetzt werden wo VW oder audi draufsteht.

MFG mike

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 150
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Do 15. Nov 2012, 23:01

Eins nach dem anderen :)
5,5 J Felgen gab es beim Audi B1 nicht.
Den Ring zum Befestigen der großen Radkappe hatten nur die 4,5" Audifelgen,
bei den 5" Stahlfelgen (bei allen drei Varianten) hatten die großen Radkappen einen Klemmring
in den Klammern greifen, die auf der Felge klemmen. Diese Kappe müsste
aber auch auf Deine 5,5" Felgen passen, sodass Die Originaloptik beibehalten wird.

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 417
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Di 20. Nov 2012, 21:12

Hier jetzt die Bilder meiner Felgen. Ich mache der besseren Übersicht wegen für jedes Stück einen eigenen Beitrag auf.

Zuerst die klassische Audi-Felge mit Radkappenring. Dieser hier allerdings in 4,5J und nicht in 5J. Diese Felgen sind innen mit allen notwendigen Daten wie Teilenummer, Herstellerkürzel KPZ (Kronprinz), Herstellungsmonat 7/73 und der Felgengröße gemarkt.

Bild

Bild

Bild

Achte mal auf die Teilenummer 823.601.025! Da können deine Unterlagen nicht ganz stimmen.
Zuletzt geändert von Duke GT am Mi 21. Nov 2012, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 417
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Di 20. Nov 2012, 21:18

Dies hier ist eine weitere Variante dieser Felge. Auffällig ist der komplett andere Bereich um die Nabe herum. Auch ist diese Felge überhaupt nicht gemarkt, also weder mit Teilenummer noch der Größe. Es könnte sich also auch um ein Zubehörteil handeln. Ich habe sie auf dem Schrottplatz im Kofferraum eines 1973er GL gefunden. Es wäre also möglich, daß es von den Audi-Felgen auch mehrere Teilenummern gibt.

Bild

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 417
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Di 20. Nov 2012, 21:25

Nun die VW/Audi 5J-Felgen um die es geht. Leider dürfte eine Bestimmung schwierig werden, da sich auf den Felgen keine Teilenummer findet. Zuerst eine 1975er Felge aus einem Audi 80 mit Radkappenklammern wie sie noch heute lieferbar sind.

Bild

Bild[/u]

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 417
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Di 20. Nov 2012, 21:29

Hier eine 5J-Felge von 1976 aus einem Audi 80 mit den damaligen originalen Radkappenklammern.

Bild

Bild

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 417
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Mi 21. Nov 2012, 14:43

Hier nochmal die Markierungen, die man auf der Felge findet. Hersteller ist hier Lemmerz. Da wie gesagt keine Teilenummern eingestanzt sind, weiß ich nicht, ob sich deine Frage klären lassen kann.

Bild

Bild

Bild

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste