Praxis Tipp: Zusatzinstrumente (Teil 2)

Forum für Tipps in Sachen Karrosseriearbeiten
Antworten
Benutzeravatar
bursche52
Clubmitglied
Beiträge: 48
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 14:21
Kontaktdaten:

Praxis Tipp: Zusatzinstrumente (Teil 2)

Beitrag von bursche52 » So 23. Apr 2017, 17:10

Original GTE Mittelkonsolen (mit Radioschacht) sind rar und sehr teuer. Ich habe eine zubehör Konsole (ohne Radioschacht) aus einen
Passat 32 für kleines Geld ersteigert. Allerdings in einen fiesen braun Ton, stark verschmutzt und verkratzt. Die Konsole habe ich erst
mit Nitro entfettet dann nacheinander mit 400er und 800er (nass) glatt geschliffen. Als nächstes mit Kunststoffarbe (schwarz) 2 mal
lackiert und mit Cockpitspray (Silicon basis) versiegelt. Der Leder-Schaltsack gibt es bei Amazon (mit Gummizug) und kann an der unteren
Falz der alten (meist defekten) Schaltmaschette befestigt werden.
ACHTUNG: gebrauchte (und zerkratzte) VDO Zusatzinstrumente werden bei Ebay teilweise über den Neupreis angeboten!!!!
Die abgebildeten sind neu und stammen aus der VDO-Classic Serie ( an den roten Zeigern erkennbar ). Beim Lieferanten (Sandler Motorsport)
habe ich sogar einen Club Rabatt bekommen. Es gibt Instrumente mit Bügel-Befestigung,kunstoff Schraubring oder sogar mit beides.
Um Kabelsalat zu vermeiden habe ich für Plus (rot),Masse (braun) und Beleuchtung(schwarz) jeweils einen kleinen Kabelbaum angefertigt (alle Stecker gelötet um einen Wackelkontakt zu vermeiden). Vom Motorraum kommen dann nur noch 1 gelber und ein blaues Kabel hinzu.
Dazu habe ich die Fahrzeug Batterie und das Handschuhfach ausgebaut und die Kabeldurchführung nach rechts verlegt um nicht mit den Fuß-Pedalen in
konflikt zu kommen.
Die VDO Instumente sind masse gesteuerte Drehspulen-Messer deren genauigkeit für unsere Zwecke acceptabel ist.
Für mich ist der absolute Mess-Wert zweirangig weil ich lediglich über einen definierten Zeitraum Tendenzen erkennen möchte.
Gruß H.B.
Dateianhänge
DSCI4271.jpg
DSCI4271.jpg (91.37 KiB) 1265 mal betrachtet
DSCI4272.jpg
DSCI4272.jpg (78.78 KiB) 1265 mal betrachtet
****** GUT IST NICHT GUT GENUG WENN BESSERES ERWARTET WIRD ******

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 420
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Praxis Tipp: Zusatzinstrumente (Teil 2)

Beitrag von Duke GT » Di 25. Apr 2017, 13:00

bursche52 hat geschrieben: gebrauchte (und zerkratzte) VDO Zusatzinstrumente werden bei Ebay teilweise über den Neupreis angeboten!!!!
Das hat allerdings seinen Grund, den ich irgendwann hier schonmal genannt hatte: Die originalen Zusatzinstrumente, die ab Werk bei Audi in verschiedenen Ausstattungen enthalten waren, haben ein spezielles Design, welches danach vom Zulieferer VDO mehrfach geändert wurde.

Will man es original haben, muß man natürlich zeitlich passende Instrumente benutzen, z.B. einen Öldruckmesser mit Druckangabe in kp/cm2 statt in bar oder das Voltmeter mit schmalem statt breitem grünen Bereich. Diese Instrumente sind zudem seitlich mit Herstellungsmonat und manchmal sogar den vier Ringen gemarkt und wer es ganz original haben möchte, braucht passende Stücke aus dem Bauzeitraum, denn diese unterscheiden sich eben auch vorne auf der Anzeigeseite von den späteren Baureihen. Daher sind diese Instrumente gesucht und teuer, besonders, weil auch Porsche dieselben Instrumente verbaut hat.

Wer dagegen sparen will, greift halt zum Neuteil, nur diese erkennt man eben auch schon auf den ersten Blick von vorne als solche.

Benutzeravatar
Freddy
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 9. Feb 2014, 20:23
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Praxis Tipp: Zusatzinstrumente (Teil 2)

Beitrag von Freddy » Fr 12. Mai 2017, 10:09

Hi Duke,

ja das habe ich gelesen. Das steht hier.
http://audischrauber.dyndns.org/gte/vie ... nstrumente

Sehe ich das dann richtig, dass der GTE eigentlich kein Voltmeter hatte?!

Gruß Freddy

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 420
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Praxis Tipp: Zusatzinstrumente (Teil 2)

Beitrag von Duke GT » So 14. Mai 2017, 19:41

Freddy hat geschrieben:Hi Duke,

ja das habe ich gelesen. Das steht hier.
http://audischrauber.dyndns.org/gte/vie ... nstrumente

Sehe ich das dann richtig, dass der GTE eigentlich kein Voltmeter hatte?!

Gruß Freddy
Doch, die Serienvariante des GTE `76 hatte ein Voltmeter. Das entfiel erst mit dem zusätzlich buchbaren Rallyepaket und wurde dann durch die Öldruckanzeige verdrängt. Beim GTE `76 immer vorhanden war die Öltemperaturanzeige.

Vorher beim GT war in der Serie nur die Uhr verbaut, mit dem Rallyepaket kamen Voltmeter und Öldruckanzeige hinzu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste