Typenbezeichnung Audi 80

Hier kommt alles andere rein
Benutzeravatar
Silent Shout
Clubmitglied
Beiträge: 516
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:39
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Silent Shout » Do 18. Aug 2011, 22:46

das model heist immernoch typ 80 fürs urmodell und typ82 fürs facelift.es gibt keinen typ83 und 84......das ist und war nie ne bezeichung des models.
lediglich für die unterscheidung der karossen und varianten innerhalb des models.warums beim b1 so war,und nich wie beim 100er weis der himmel.

um was gehts denn hier?
um offizielle bezeichungen oder nur werksintern....

von dem her gibts auch keinen typ89.weder limo noch coupe und cabrio.
wär dann ja 8A/B und C vobei der 8D der b5 und nicht der b4 is,weil der tatsächlich b4 heisst.


darüber könnt man jetz ewig diskutieren,,schon allein,weils verschiedene geschichten dazu gibt.audi selbst macht dazu bis heute keine genauen aussagen,auch in sämtlichen büchern über und von audi,wird das nie genau erläutert.ich denk das hat schon seinen grund.

z.b. hat auch der golf 2 , 2 versch. modellbezeichnungen...was allein wegen einer neuen fahrzeug abe eingeführt wurde,heists.wurd aber auch nie bestätigt.
evtl hat auch audi sowas mal gemacht und die bezeichung innerhalb eines modells geändert....

wer weis wer weis
Audi 80 GTE Umbau BJ:1977 Polarweiss
Audi 80 Avant 2,0E BJ:1993 Gomerametallic
Audi 80 1,9 TDI BJ:1993 Ragusa
Audi 80 BJ: 1977 im aufbau

bensch
Clubmitglied
Beiträge: 22
Registriert: Di 1. Apr 2008, 21:34
Wohnort: 55459 Grolsheim
Kontaktdaten:

Fahrgestellnr. GTE Facelift

Beitrag von bensch » Do 18. Aug 2011, 23:07

Hallo zusammen

Habe einen 78 Facelift GTE 4-türig (Zulassung Feb 1978)
Typ 82 Ausführung391001
Fahrgestellnr beginnt mit 8482105

bensch

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 153
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Fr 19. Aug 2011, 11:15

@ Bensch: Danke für Deine Angaben. Das unterstützt meine Vermutung, dass die internen Bezeichnungen auch nach Facelift weitergeführt wurden.

@ silent shout: Ja, es ging mir um die internen Bezeichnungen, nicht um die KBA- Benennungen.

Es gibt hier immer wieder Verwirrung aber beim Audi B1 ist eben alles komplexer als beim Schwestermodell Passat B1 (heißt immer und überall Typ 32 bzw. der Variant 33) oder beim Nachfolger Typ 81, weil man, warum auch immer, für jede einzelne Ausstattungslinie eine eigene Modellnummer vergab. Somit ergaben sich mehrere Typnummern für eine einzige Baureihe (das war beim Audi 100 C1 auch schon der Fall, ab Typ 81 nicht mehr... neuer Audi-Sachbearbeiter...?).

Man muss die Typenbezeichnung laut KBA vom internen Typ-Code trennen. Auch wenn beides heute fast immer identisch ist, war das bis in die 70er z.B. bei Audi und Mercedes nicht immer der Fall.

Eine KBA Typbezeichnung "80" für den B1 kann nur im Sinne der Modellreihe 80 gelten, denn der interne Code Typ 80 ist, wie Andreas schon sagte, dem C1 Audi 100 LS zugeordnet (zum Vergleich: ein 200er Mercedes /8 hieß beim KBA Typ 200/8, werksintern aber Typ W115)

Von daher sind beide Aussagen richtig, Audi Typ „80“ bzw. 82 (KBA), Typen 82, 83, 84 und 85 (intern Audi bzw. VAG).

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 153
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Do 27. Okt 2011, 20:17

So, hier nun die Modellübersicht, 30 Modelle, 5 Typen, ein Audi 80 B1 :)


http://www.gauding-netz.de/resources/Mo ... udi_B1.JPG

Benutzeravatar
GTE_76
Registrierter Benutzer
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 21:18
Wohnort: Oberpfalz/Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von GTE_76 » Do 27. Okt 2011, 21:10

Hab jetzt mal kurz den Überblick verloren, aber sagen nicht die ersten 3 Ziffern in der FIN auch den Typ bzw. Variante, z.B. die 846 für den GTE?
76er Audi 80 GTE
13er Skoda Citigo Ambition
10er Skoda Roomster 1.6 TDI
94er VW T4 Multivan
97er Aprilia Pegaso ML 650

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 153
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Do 27. Okt 2011, 22:45

In der FIN stellen die ersten beiden Ziffern den Typ (d.h. Ziffer 1 und 2 der Modellnummer), z.B. 84 beim GTE dar. Die dritte Stelle der FIN steht für die letzte Zahl des Modelljahres, z.B. 6 für Modelljahr 1976.

Die Modellnummer findest Du im Serviceheft (auf der Garantiekarte) und unter Herstellervermerke im (Original-) Brief, z.B. 841-3 61 für den GTE 2-Türer.
Die Modellnummer führt auch immer die Teilenummer an, dreh z.B. mal einen Metallschriftzug um, der des 80 LS beginnt mit der 829.853... Es gilt die Nummer des Modells, für das das Teil als erstes einsetzte.

Benutzeravatar
GTE_76
Registrierter Benutzer
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 21:18
Wohnort: Oberpfalz/Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von GTE_76 » Fr 28. Okt 2011, 08:30

Aha...na dann weiß ich jetzt auf jeden Fall, dass meiner ein echter ist :D

Herzlichen Dank für eine solche Info, muss ja doch etwas Recherchearbeit gewesen sein.
76er Audi 80 GTE
13er Skoda Citigo Ambition
10er Skoda Roomster 1.6 TDI
94er VW T4 Multivan
97er Aprilia Pegaso ML 650

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 153
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Di 21. Feb 2012, 22:12

So, als Ergänzung zu den Modellnummern des B1 hier noch die des C1, nicht ganz off topic, denn hieraus wird z.B. deutlich
- warum die Mod.Bez. Audi 80 erst bei 823 und nicht bei 821 beginnt.
- warum ein Audi 80 kein Typ 80 ist.
- warum ein Typ 82 nicht unbedingt ein B1 ist.
- was es mit dem Typ 81 eigentlich für ein Durcheinander war/ist (Doppelbelegung Modelle 811 bis 814 bei C1 und B2).

http://www.gauding-netz.de/resources/Modelle_C1.jpg

Die genaue Unterscheidung der Coupe-Varianten 815 und 817 konnte ich aus den Filmen nicht herausfinden, vielleicht kann jemand weiterhelfen.

Nochmal als Bemerkung: Es handelt sich hier um die "internen" Typnummern, nicht die Nummern lt. KBA. Auch normalerweise beides fast immer identisch ist, bei den ersten Audi-Modellreihen C1 und B1 war das nicht der Fall.

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 153
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » So 20. Okt 2013, 16:08

Hier mal ein B1 Typ85 (Modell 850=Fox4trg), interessante Originalrechnung:

http://www.socaleuro.com/forum/showthre ... Fox!!-3900

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 419
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Mo 21. Okt 2013, 15:51

Das Innenraumbild beantwortet ja sogar einen Teil deiner Frage, wie die Klimaanlage aussah. Bleibt nur noch die Frage, ob es die auch mit deutscher Beschriftung gab.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste