Frage? Passt das Fahrwerk vom 1er Polo Typ 86 in den B1?

Das ist das Forum für Fahrwerkstechnik
moeller74
Registrierter Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Jun 2012, 09:16
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Frage? Passt das Fahrwerk vom 1er Polo Typ 86 in den B1?

Beitrag von moeller74 » Di 31. Jul 2012, 21:36

Frage? Passt das Fahrwerk vom 1er Polo Typ 86 in den B1? Vom Aussehen her sind die Federbeine identisch...hat das schon mal jemand ausprobiert. Würde mich mal interessieren, weil man für den 1er Polo Gewindefahrwerke für relativ normales Geld bekommt.....

Gruß

Benutzeravatar
Silent Shout
Clubmitglied
Beiträge: 516
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:39
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Silent Shout » Di 31. Jul 2012, 22:29

soweit ich weis passt das nicht.
aber typ81 gewindefahrwerke pssen,die sind auch leicht zu bekommen.

tüv zulässig is beides nicht ohne weiteres.
Audi 80 GTE Umbau BJ:1977 Polarweiss
Audi 80 Avant 2,0E BJ:1993 Gomerametallic
Audi 80 1,9 TDI BJ:1993 Ragusa
Audi 80 BJ: 1977 im aufbau

Benutzeravatar
GTE_76
Registrierter Benutzer
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 21:18
Wohnort: Oberpfalz/Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von GTE_76 » Mi 1. Aug 2012, 11:28

Silent Shout hat geschrieben:tüv zulässig is beides nicht ohne weiteres.

Man muss halt dem Sachverständigen zeigen können, dass das Fahrwerk identisch ist und dann eine Einzelabnahme machen lassen, das "H" ist aber dann weg mit dem Gewinde.
76er Audi 80 GTE
13er Skoda Citigo Ambition
10er Skoda Roomster 1.6 TDI
94er VW T4 Multivan
97er Aprilia Pegaso ML 650

Benutzeravatar
Silent Shout
Clubmitglied
Beiträge: 516
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:39
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Silent Shout » Mi 1. Aug 2012, 22:51

wenn man des vorweisen kann,ja. bzw der prüfer kann es anhand einer sichtprüfung und der höhern achslast des typ81 schon eintragen.
aber ja,ich denk das es net viele prüfer gibt die des auf h eintragen,denn zulässig is es dann ja nicht mehr.
Audi 80 GTE Umbau BJ:1977 Polarweiss
Audi 80 Avant 2,0E BJ:1993 Gomerametallic
Audi 80 1,9 TDI BJ:1993 Ragusa
Audi 80 BJ: 1977 im aufbau

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 08:03
Wohnort: Hochheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » Do 2. Aug 2012, 10:19

Es gibt auch für die TYP 89Q ein Gewindefahrwerk von H&R das passt mit ein paar Tricks auch in den TYP 80

Das mit dem Gewinde und H sollte auch kein Problem sein da es Gewindefahrwerke schon seid 1900 gibt :D
Im Club gibt es einige die Gewinde mit H haben.

Gruß Stefan

Benutzeravatar
MartinH66
Clubmitglied
Beiträge: 48
Registriert: Do 30. Okt 2008, 18:05
Wohnort: NRW zwischen Dortmund u. Bielefeld
Kontaktdaten:

Fahrwerk

Beitrag von MartinH66 » Fr 3. Aug 2012, 15:02

Hallo Stefan!
Das von dir gemeinte Fahrwerk (Typ89Q wie Quattro??) passt aber sicher nur mit ein paar größeren Anpassungen in den B1, außer in deinem Orangenen! ;-)
Ansonsten ist es mit Sicherheit eine Alternative wenn du das für den Frontangetriebenen meinst. Oder hat der Typ 89 Quattro eine komplett andere Hinterachse wie der Typ81 Quattro? Also ähnlich wie die Fronttriebler?
Die Polo-Teile passen glaube ich auch nicht wirklich. Wenn ich mich recht erinnere sind die Lenkspurhebel (wo die Spurstangen montiert werden) etwas kürzer als beim B! Audi 80.
MfG Martin
Zur Zeit vorhandende Fahrzeuge:
Audi 80 GTE 1,6L ca.110PS Ez. Jan. 1976
Audi 80 CL 1,6L 75PS Ez. Juli 1982

Benutzeravatar
Silent Shout
Clubmitglied
Beiträge: 516
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:39
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Silent Shout » So 5. Aug 2012, 21:30

vom quattro?

dann doch eher vom t89front.

oder meinst du mit ein paar tricks den tausch der bodengruppe? :?:

der typ89 front hat eine ganz normale starrachse mit panhardstab wie typ80/82/81

der typ89quattro gleicht dem typ85 schon sehr.ganz andere federbeine wie im frontler

vom aufbau sind b1,b2,b3 als front gleich.
genauso wie b3 quattro und b2 quattro den selben aufbau der bodengruppen haben

gruss roland
Audi 80 GTE Umbau BJ:1977 Polarweiss
Audi 80 Avant 2,0E BJ:1993 Gomerametallic
Audi 80 1,9 TDI BJ:1993 Ragusa
Audi 80 BJ: 1977 im aufbau

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 08:03
Wohnort: Hochheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » Mo 6. Aug 2012, 08:12

Danke ihr Klug....... :D
Ihr habt natürlich recht ich meinte klar die Federbeine der Vorderachse davon weiß das es aktuell Gewindefahrwerks- Federbeine gibt weil ich auf der Trostschau 2012 bei H&R danach gefragt hatte.

Und da ich nur noch 2 halb angetriebe Audis habe, habe ich auch nur nach Quattro geschaut.. :)

Gruß Stefan

Benutzeravatar
GTE_76
Registrierter Benutzer
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 21:18
Wohnort: Oberpfalz/Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von GTE_76 » Mo 6. Aug 2012, 19:32

Stefan hat geschrieben: Und da ich nur noch 2 halb angetriebe Audis habe, habe ich auch nur nach Quattro geschaut.. :)

Wie jetzt, hast den grünen B1 nimmer?

Zum Gewindefahrwerk und H: also laut neuem Oldtimerkatalog muss die Änderung am Fahrwerk zeitgenößisch sein oder mindestens 20 Jahre zurückliegen. Da es auf dem Markt in den 70ern keine Gewinde gab...

Ich hab auch ein H mit Gewinde...aber auch den Eintrag von vor 20 Jahren :D

Übrigens: Ich komm am 18. August an den Bodensee zum Oldtimertreffen in Friedrichshafen vll. seh ich ja endlich mal ein paar Leute vom Forum hier. Hab noch rechtzeitig meinen GTE bewerten lassen und jetzt kanns los gehen!
76er Audi 80 GTE
13er Skoda Citigo Ambition
10er Skoda Roomster 1.6 TDI
94er VW T4 Multivan
97er Aprilia Pegaso ML 650

L10A
Clubmitglied
Beiträge: 19
Registriert: Di 28. Aug 2007, 23:47
Wohnort: Olpe
Kontaktdaten:

Beitrag von L10A » Mo 6. Aug 2012, 21:51

Hallo Moeller74,
die vorderen Stoßdämper sind beim Audi 50 / Polo 1 dünner und passen nicht richtig in die Federbeindomlager vom B1, das müsstest du dann auch noch anpassen.
MfG, Steffen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast