Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Version

Das ist das Forum wo es um den Vortrieb geht
Antworten
Benutzeravatar
Freddy
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 9. Feb 2014, 20:23
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Version

Beitrag von Freddy » Fr 6. Mär 2015, 13:46

Hallo zusammen,

ich suche den VAG 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Variante.

Zylinder/Ventile 4/8
Nockenwelle 1x obenliegend
Kraftstoff Benzin
Verbrennung Brennraum im Kopf (kein Heron)
Gemisch Einspritzung im Kopf

- Nicht zu verwechseln mit dem Vergaserkopf, der hat keine Einspritzung
- Nicht zu verwechseln mit dem GTI-Kopf, der hat keine Brennräume
- Nicht zu verwechseln mit dem später erschienenen 1.8er Kopf der europäischen Variante, der hat eine zusätzlichen Ölführung und den Wasserstutzen rechts (von vorne gesehen)

Bitte melden.
Gruß Freddy

Benutzeravatar
Freddy
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 9. Feb 2014, 20:23
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Versi

Beitrag von Freddy » Fr 6. Mär 2015, 13:48

Bild
Bild

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Versi

Beitrag von Ueppich » Fr 6. Mär 2015, 20:47

Interessant, Du hast nicht zufällig den Motorkennbuchstaben des betreffenden ab-79er-Motors?
Ich kenne drei K-Jetronic Motoren für Übersee, YG, YH und YK, aber diese haben alle die gleiche Muldentiefe 6, 3mm ( statt der 8,3mm beim guten alten YS).
Gab es denn speziell ab 79 noch mal ein neues Aggregat mit einem neuen Kopf? Was ist das besondere an dem Motor, geringer Oktanbedarf?

Benutzeravatar
Freddy
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 9. Feb 2014, 20:23
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Versi

Beitrag von Freddy » Fr 6. Mär 2015, 22:14

Hi, habe leider keine Motorbuchstaben. Ich gehe davon aus, dass es der 1.6 mit 63 kW (86 PS; 84 hp at 5600 rpm) ist, der meines Wissens erst ab 1979 in Nordamerika verbaut wurde (VW Rabbit). Kannst du mir mehr Informationen über die von dir genannten Blöcke geben? Hintergund waren vermutlich der geringere Oktanbedarf und/oder Abgasvorschriften in USA/Kanada. Gruß Freddy

Benutzeravatar
Silent Shout
Clubmitglied
Beiträge: 516
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:39
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Versi

Beitrag von Silent Shout » Sa 7. Mär 2015, 18:58

Muldentiefe? Meinst du den brennraum? Der vom YS ist komplett plan.
Audi 80 GTE Umbau BJ:1977 Polarweiss
Audi 80 Avant 2,0E BJ:1993 Gomerametallic
Audi 80 1,9 TDI BJ:1993 Ragusa
Audi 80 BJ: 1977 im aufbau

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Versi

Beitrag von Ueppich » Mo 9. Mär 2015, 21:17

Also, das neueste was ich an Literatur dazu habe ist ein Instandhaltungs Leitfaden von 1977. Eine Angabe zur Verdichtung der unterschiedlichen Motoren gibt es da nicht, aber eine Angabe zur Kolbenmuldentiefe. Befindet sich der Brennraum komplett im Kopf, dann ist die Muldentiefe Null, z.B. beim XX des GT. Wenn der Brennraum komplett im Kolbenbereich ist, dann ist die Muldentiefe groß, z.B. beim YS des GTE 10mm.
Der YG ab 8.74 ist speziell für Kalifornien, stets mit Kat. und hat 80PS, 91ROz min. Der YH genauso, aber 82PS statt 80PS, der Kat ist wahlweise, nur für Kalifornien und Japan, ich gehe davon aus, dass mit Kat nur 80 PS rüberkamen.
Schließlich der YK ab 8.75 mit 82PS ohne Kat. Sonst keine Unterschiede, gleiche Verteiler, gleiche Nockenwelle, gleicher Hubraum, gleicher Oktanzahlbedarf. Entweder der gesuchte Motor ist nicht dabei, oder alle US- Einspritzer haben einen Kopf mit Brennraum (-Anteil), denn wie gesagt haben sie weniger Kolben-Muldentiefe als der GTE.

Benutzeravatar
Freddy
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 9. Feb 2014, 20:23
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Versi

Beitrag von Freddy » Mi 11. Mär 2015, 22:43

Ich glaube ich habe ihn gefunden (MKB EN). Hast du über den irgentwelche Werte?

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Suche 1.6l Zylinderkopf von 1979 in der USA/Kanada-Versi

Beitrag von Ueppich » Sa 14. Mär 2015, 13:15

Nein, leider hab ich dazu nichts, das ist ein Golf Motor.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste