Zusatzinstrumente

Das ist das Forum wo es um den Vortrieb geht
Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Di 3. Sep 2013, 20:59

[quote="Duke GT"]Original gab es nur den Öldruckmesser und die Ladespannungsanzeige. In der Mitte saß dann die Uhr.


Das kenne ich so nicht.
Der GTE 76 hat links das Voltmeter, in der Mitte die Zeituhr und rechts die Öltemperaturanzeige.
Bei Ausstattung M471 (Rallyepaket) sitzt links statt des Voltmeters eine Öldruckanzeige.

Urspünglich war geplant, sowohl Voltmeter als auch Öldruckanzeige nur über Rallyepaket anzubieten, so wurden jedenfalls die ersten Prospekte 08-75 ausgeliefert, der Text wurde dann aber nachträglich einfach mit dem neuen Text überklebt.

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 420
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Di 3. Sep 2013, 22:00

Diesen Prospekt bzw. dessen Inhalt kenne ich dann wohl nicht. Zumindest beim GT bis 8/75 war es immer nur die Uhr und zwei Blindkappen und im Rallyepaket dann Uhr, Voltmeter und Öldruckmesser. Zumindest in meinen Prospekten und bei den Testwagen. Daher ging ich davon aus, daß das beim GTE beibehalten wurde, auch weil ich die Mittelkonsole (2. Form ab 8/75) aus dem Sondermodell "Die Erfolgreichen" hatte, wo immer noch drei Blindkappen verbaut waren.

Ist das also wasserdicht bzw. erwiesen bzw. ist belegt, daß das in der Serie so erfolgte? Was im Prospekt steht, muß ja nicht stimmen (siehe ursprüngliche Planung des Rallyepakets `73).

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Di 3. Sep 2013, 23:11

Nee, Du hast schon recht, bis 8.75 (GT) war das so wie Du beschrieben hast, Uhr solo und auf Wunsch kamen mit dem Rallyepaket Voltmeter und Öldruck.
Zuerst wollte man wohl wie gesagt beim GTE so weitermachen, hat das aber noch umgestellt.
Also mein 76er passt auch zu dieser Beschreibung (Öldruck links, Zeituhr Mitte, Öltemp. rechts).

Beim GL kam die Mittelkonsole MJ75 und MJ 76 mit 3 Blindkappen daher (auch bei Wahl Drehzahmesser statt Zeituhr), diese wiederum war Spender für das SoMo "Die Erfolgreichen", passt also zu Deiner :)

Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 420
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Mi 4. Sep 2013, 13:38

Ok, Danke für die Info, das war mir dann neu.

Eine kleine Ergänzung zu den Voltmetern habe ich noch, man muß beim Kauf auf das richtige Design des Zifferblattes achten, das wurde später mal geändert.

Das für unsere Fahrzeuge korrekte sieht so aus, mit großem rotem Bereich bis weit über die Mitte des Zifferblattes:

http://www.ebay.de/itm/VDO-VOLTMETER-EI ... 232cb0c9d6

Später wurde dieser rote Bereich dann wesentlich kleiner gehalten.

http://www.ebay.de/itm/VDO-Voltmeter-Sp ... 5d437f180f

Das Voltmeter aus dem zweiten Link muß so um 1980 erschienen sein und ist auch immer billig zu haben, so um die 5 Euro. Das seltenere ältere Voltmeter bekommt man erst so um die 20 Euro. Hersteller war VDO.

Benutzeravatar
Ueppich
Clubmitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Ueppich » Do 5. Sep 2013, 20:04

Da hab ich bisher gar nicht drauf geachtet, interessant.
Was mich in dem Zusammenhang interessieren würde, hat eigentlich jemand von euch einen Facelift LS mit 85PS und kann mir sagen welche Instrumente original sind?

Es lässt sich anhand der Prospekte nicht eindeutig ermitteln.
Einerseits haben lt. Preisliste alle 85ps Fahrzeuge einen Drehzahmesser in der Mittelkonsole, sowohl ls als auch Gls. Andererseits haben aber nur Gls eine Mittelkonsole.

Das passt nicht zusammen. Haben die LS mit 85ps nun gar keine Zeituhr oder haben sie trotz LS eine Mittelkonsole?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste