Kurbelwelle hat gefressen

Das ist das Forum wo es um den Vortrieb geht
Benutzeravatar
Duke GT
Registrierter Benutzer
Beiträge: 420
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Duke GT » Do 17. Jan 2013, 20:54

Fährst Du Rundstreckenrennen, wie Hockenheim?

Ich hab mir jetzt die Sport Auto von 11/74 gekauft, dort wurde der GT mit Nothelle-Tuning (scharfe Schrick-Nockenwelle) und Rallyepaket getestet, der Ölkreislauf wurde jedoch original belassen. Viel wurde an dem Fahrzeug nicht gemacht, da Audi damals noch keine Typ- und Abgasfreigabe für Audi 80 mit über 100PS vorweisen konnte. So blieb für das straßentaugliche Tuning nur eine PS-Toleranz von 5% nach oben.

Das Fahrzeug wurde auf dem Hockenheimring getestet, in der Sachskurve sank der Öldruck kontinuierlich auf 0. Wenn man zusätzlich bremste, leuchtete die Öldruckkontrolleuchte auf. Scharf gefahrene, langgezogene Linkskurven sind mit dem serienmäßigen Ölsystem also wahre Motorkiller.

Wenn Du also so etwas machst, würde ich auch das Ölsystem optimieren, da ist heute ja einiges möglich. Ich würde dir dann auch einen Öldruckmesser empfehlen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast